DRK Lippe - Corona-Testzentrum

DRK Lippe eröffnet weiteres Corona-Testzentrum: Nach dem Drive-In in Lemgo nun auch im Hangar 21 in Detmold

Das DRK in Lippe führt seit Mitte März Corona-Schnelltests im eigenen Testzentrum in Lemgo durch. Hier wurde kurzerhand eine Fahrzeughalle auf der Pagenhelle, direkt neben der DRK-Zentrale gelegen, zum Testzentrum ausgebaut, um den Lipper Bürgerinnen und Bürgern schnell umfassende Testkapazitäten bieten zu können.

Ab Donnerstag, den 25.03.2021, werden diese Kapazitäten nochmal deutlich erweitert: Mit dem Hangar 21 wurde ein verkehrsgünstig gelegenes Testzentrum gefunden, das bereits im Frühjahr 2020 während der ersten Corona-Welle als Teststation des Kreises Lippe fungierte. Mit einem entscheidenden Unterschied: Das DRK eröffnet die Station im Hangar 21 als Go-In Testzentrum.

Ausreichend Parkplätze stehen am Hangar 21 zur Verfügung, Hinweisschilder leiten die Bürger/-innen zum Eingang und in den Wartebereich. Testungen werden ausschließlich nach vorheriger Anmeldung unter www.testzentren-lippe.de durchgeführt. Die zu testenden Personen erhalten nach der Anmeldung eine Bestätigungsmail mit dem vereinbarten Termin. Im Testzentrum werden dann am Empfang die Anmeldungen geprüft. Im Anschluss an den Abstrich können die Bürger/-innen das Testzentrum sofort verlassen, das Ergebnis wird nach der Auswertungszeit per Mail übersendet. Die Erfahrungen aus dem Drive-In in Lemgo zeigen: Die Wartezeiten sind extrem kurz. Innerhalb von wenigen Minuten können die Getesteten das Gebäude wieder verlassen.

Die Testzeiten hingegen sind breit angelegt: Montags bis freitags in der Zeit von 10:00 bis 18:00 Uhr, samstags von 9:00 bis 15:00 Uhr stehen Termine zur Verfügung. Frank Hilker, Bürgermeister der Stadt Detmold, freut sich über das neue Angebot: „Die Stadt unterstützt diese Initiative und stellt die Räumlichkeiten bereit“, so Hilker. „Ziel ist es, der gesamten Detmolder Bevölkerung wohnortnah und niederschwellig Testmöglichkeiten zur Verfügung zu stellen.“
Eröffnet wird zunächst eine Teststraße, in der wöchentlich bis zu 920 Tests durchgeführt werden können. Ausgebaut werden können die Kapazitäten bis auf sechs Teststraßen mit entsprechend großem Testvolumen. Das DRK ist darauf eingestellt, hier zügig das Angebot hochfahren zu können, sollte die Nachfrage entsprechend sein.

„Wir sind gut vorbereitet und freuen uns, einen wichtigen Beitrag zur Eindämmung der Pandemie leisten zu können“, so Klaus-Jürgen Wolf, Kreisgeschäftsführer des DRK Kreisverbands Lippe e.V.. Das Personal ist entsprechend geschult und das notwendige Material beschafft. Wolf appelliert an die Bürgerinnen und Bürger im Kreis Lippe, sich testen zu lassen und sich damit Sicherheit zu verschaffen, „im eigenen Interesse, aber auch mit Rücksicht auf die Mitmenschen.“

Die Durchführung von PCR-Tests zur Bestätigung positiver PoC-Tests sowie für Selbstzahler sind für alle Standorte in Kürze vorgesehen. Informationen hierzu werden tagesaktuell auf der Seite der Testzentren veröffentlicht.

Die Testzentren und -zeiten im Überblick:
DRK-Testzentrum Detmold (Go-In), Hangar 21, Charles-Lindbergh-Ring 10
DRK-Testzentrum Lemgo (Drive-In), Pagenhelle 17
Testzeiten: jeweils montags – freitags 10:00 – 18:00 Uhr, samstags 9:00 – 15:00 Uhr
Anmeldung unter: www.testzentren-lippe.de


Bildunterschrift: Frank Hilker, Bürgermeister der Stadt Detmold, und Klaus-Jürgen Wolf, Kreisgeschäftsführer des DRK-Kreisverbands Lippe e.V., besichtigen den Fortschritt bei der Einrichtung des DRK-Testzentrums im Hangar 21.
Foto: Marius Roll / Stadt Detmold

Donnerstag, 25. März 2021