Kultur & Art Initiative e.V.

Die Kultur & Art Initiative e.V.

Wir sind eine Gruppe von Menschen verschiedener Nationen, Berufe und Alter. Seit 6 Jahren organisieren wir verschiedene Kulturveranstaltungen und Angebote für Jugendliche in Detmold.

Wir arbeiten mit dem Land NRW, dem KulturTeam der Stadt Detmold, Regionalfunk und Fernsehen und einigen örtlichen Vereinen zusammen. Unser Konzept beruht auf Inhalten wie soziale und interkulturelle Integration. Wir entwickeln/gestalten Projekte mit/für Menschen verschiedener Herkunft. Wir wollen dem passiven Kulturkonsum mit aktiver Kulturarbeit entgegenwirken. Deshalb bieten wir den TeilnehmerInnen unserer Veranstaltungen kreative und projektorientierte Angebote.

Seit September 2006 organisieren wir in der Kulturfabrik im Hangar 21 Workshops und unterschiedliche Kulturveranstaltungen.
Im Dezember 2007 haben wir unser Büro im Hangar 21 bezogen und nutzen für Veranstaltungen und Workshops die vielfältigen Räumlichkeiten.

 

Wir bieten für Jugendliche medienpädagogische Workshops und internationale Jugendbegegnungen an. In diesem Zusammenhang führen wir Projekte in Zusammenarbeit mit der EU im Rahmen des Programms "Jugend in Aktion" durch. Wir arbeiten mit der Karla-Raveh-Gesamtschule Lemgo gemeinsam in einem EU Comenius Projekt.

Wir veranstalten das Internationale Short Film Festival und die Türkische Filmwoche sowie das Open Air „Künstler schlagen Krach!“.

Kultur & Art Initiative e.V.
Charles-Lindbergh-Ring 10
32756 Detmold
Telefon: +49 (5231) 45812-12
Internet: www.kultur-art.com

International Short Film Festival

Das International Short Film Festival Detmold widmet sich qualitativ hochwertigen Kurzfilmen innovationsfreudiger Filmemacher aus NRW, Deutschland, Europa und der ganzen Welt, die im Mainstream-Markt keinen Platz haben. Besonders junge Filmschaffende aus der Region sollen in ihrer Entwicklung unterstützt werden. Der Fokus des Festivals liegt auf der Erzeugung einer weltoffenen Sicht. In der Region sollen umfangreiche Möglichkeiten zur Darstellung, Ausbildung und Vernetzung geboten werden. Das Festival wird von Workshops zum Thema Kurzfilm und Fotografie begleitet.

Ort: Kulturfabrik Hangar, Detmold

Türkische Filmwoche

Während der türkischen Filmwoche zeigen wir abendfüllende, aktuelle, preisgekrönte türkische Spielfilme. Hier haben die Zuschauer die Gelegenheit einen Einblick in die Kultur der Türkei zu bekommen, der sicherlich manches mal überrascht.
Das Programm wird durch Lesungen und Ausstellungen erweitert.

Ort: Kulturfabrik Hangar, Detmold

Workshops

Wir bieten in der Kulturfabrik Workshops zu verschiedenen Themen an.
Für 2009 planen wir medienpädagogische Workshops (Kurzfilm), Theater, (Straßen)Kunst, interkulturelle Begegnungen und eine Kochstudio im Cafè.
Hierzu wird es ein eigenes Programm mit weiteren Infos geben.

Ort: Kulturfabrik Hangar, Detmold

KünstlerInnen schlagen Krach!

MusikerInnen, KünstlerInnen, die Kultur & Art Initiative und ein breites Bündnis von UnterstützerInnen setzen ein Zeichen gegen Rassismus und Antisemitismus.
Ein buntes Open Air mit kulturpolitischen Beiträgen.  

Ort: Detmold

Jugendbegegnungen

Jugendbegegnungen
Seit 6 Jahren organisieren wir interkulturelle Jugendbegegnungen. Mehrmals im Jahr bringen wir Jugendliche unterschiedlicher Länder zusammen.

Das Projekt hat das Ziel, die jungen TeilnehmerInnen in den Themen der allgemeinen, aktiven Staatsbürgerschaft und spezifisch der europäischen Bürgerschaft einzuführen und in diesem Sinne zu fördern. Die allgemeine Einstellung und das Verhalten der jungen Menschen in der Integration von Kandidats- und Mitgliedsländern der EU sind wichtig. Das "Get your own Picture" Projekt ist aus dieser Kernidee entwickelt worden und hat zum Ziel, die Kenntnisse, das Bewusstsein und die Empfindlichkeit verschiedenen Kulturen gegenüber zu steigern. Ein weiteres Ziel besteht darin, einen interreligiösen Dialog zu entwickeln und das interkulturelle Verstehen zwischen den jungen Leuten aus verschiedener Kulturen zu fördern.
Vor diesem Hintergrund werden starke Schritte gemacht, um das Bewusstsein und die Empfindlichkeit der jungen Menschen auf den oben erwähnten Problemen möglichst zu reflektieren, relativieren und schließlich zu fördern. Das Projekt wird den Menschen aus zwei unterschiedlichen Kulturen ermöglichen, zusammen zu sein und sich in einem interkulturellen Austausch zu befinden. Durch diesen Lernprozess wird das interkulturelle Verstehen ermöglicht.

Ort: Detmold und International