Jugendbotschafter 2009

Jugendbotschafter 2009 ist ein Projekt der Stadt Detmold in Kooperation mit dem Kinder- und Jugendverband "Die Falken Bielefeld" und dem ESTA-Bildungswerk in Detmold.

In unterschiedlichen Workshops werden Jugendliche zwischen 14-25 Jahren auf die Rolle als "Jugendbotschafter 2009" vorbereitet. Die teilnehmenden Jugendlichen werden in Themenfindungs-, Planungs- und Realisierungs-prozessen bis zur Aufbereitung der Ergebnisse individuell in ihrer Eigenständigkeit gefördert.
Unter der Führung des Kinder- und Jugendverbandes „Die Falken Bielefeld“ werden ca. 35 Jugendliche ausgebildet, welche sich jeweils zur Hälfte in 2 Gruppen aufteilen: 


Im Workshop 1 „Detmold integrativ aktiv“, arbeiten Behinderte und Nicht-Behinderte zusammen mit professionellen Künstlern der Region und bereiten eine Aufführung vor. Im Jahr 2009 wird die Gruppe zudem Theater-Workshops für behinderte und nichtbehinderte Jugendliche aus Europa anbieten.
Im Workshop 2 „Detmold – interaktiv“ findet in Zusammenarbeit mit der Geschwister-Scholl-Gesamtschule statt. Hier werden die Ergebnisse der Gruppen auf der Webseite http://www.hermann-ja.de veröffentlicht.

Die von dem ESTA-Bildungswerk angebotenen Workshops „ Die Bedeutung des Sports am Beispiel Tanzen im Kontext europäischer Mythen“ und Workshop 2 „Mythos und Mythen – Ihre Bedeutung für die Geschichte und das Zusammenleben in Europa“ sollen zu einer aktiven Auseinandersetzung der Jugendlichen mit der Geschichte ihrer Wohnorte und Regionen anregen und so regionale, überregionale und europäische Netzwerke schaffen.